Sie möchten Ihre eigenen vier Wände umgestalten oder neu einrichten? Sie haben eine neue Wohnung oder ein Haus gebaut und sind sich über die Inneneinrichtung unschlüssig? Oder möchten Sie sich schnell einen Eindruck davon verschaffen, wie der Raum in einer anderen Gestaltung aussehen und wirken könnte?

Nutzen Sie die 3D CAD Raumplaner Software von ArCADia BIM, um Ihre Ideen für die Inneneinrichtung zu entwickeln, zu entwerfen und Ihre Pläne systematisch umzusetzen.

Die 3D CAD Raumplaner Software von ArCADia BIM bietet Ihnen viele Möglichkeiten für den detailgetreuen Entwurf Ihrer Raumplanung.

Er steht Ihnen als hilfreicher digitaler Assistent zur Seite, um Sie genau dort zu unterstützen, wo Ihre planungstechnischen oder gestalterischen Fragen entstehen.

Die Planung:

Anstatt mühselig Möbelstücke selbst umzustellen, umzubauen, erste Arbeitsschritte anzugehen, um dann festzustellen, dass dieses nicht das Passende war, können Sie sich bereits vorab mit der anwendungsfreundlichen Planungssoftware von ArCADia BIM einen ersten Überblick verschaffen, verschiedene Optionen ausprobieren und strukturiert zum Planungsergebnis gelangen.

Hier können Sie einzelne Räume planen oder ganze Wohnräume gestalten.

Dank einer einfachen Handhabung gelingt Ihnen mit Sicherheit jeder Planungsschritt. So lernen Sie von der Raumzeichnung bis zur Objektplatzierung alle notwendigen Vorgänge.

Wir zeigen Ihnen hier, wie es geht:

Planertool: Raumzeichnung und Grundriss

Nach der ersten Eingabe der Projektdaten, legt der Raumplaner-Assistent mit Ihnen zusammen die Raumformen fest. Dabei können Sie entweder selbst eine freie Raumform konzipieren oder zwischen fünf verschiedenen Standard-Grundrissen wählen:

  • Rechteck
  • L-Form I
  • L-Form II
  • U-Form
  • Vorbau

Nach dieser Auswahl müssen Sie die Längen festlegen. Hier wählen Sie zwischen Wand-Innen- oder Wand-Außenmaß aus.

In diesem Zuge werden auch die Wandstärke und die Raumhöhe definiert.

Neben den gängigen Maßeinheiten wie Meter, Zentimeter und Millimeter stehen Ihnen auch Yard und Zoll zur Verfügung.

Sollten Raumumrisse komplexer ausfallen, nutzen Sie einfach die Hilfslinien oder die Konstruktionshilfen des Raumplaners. Hier stehen Ihnen unteranderem Erklärvideos zur freien Verfügung.

Selbst Dachschrägen können berücksichtigt und festgelegt werden, indem Sie das Dach für Ihre Planung einfügen. Sie können für einzelne Räume die Dachform selbst definieren oder der Assistent legt diese für Sie fest. Hier besteht eine Auswahl zwischen Walm-, Sattel-, Pult-, Flach-, Mansarden-, Krüppelwalmdach (mit oder ohne Loch) oder Attika. Besondere Dachformen können Sie über eine Eingabe vornehmen. Auch hier steht Ihnen Videomaterial zur Hilfe zur Verfügung.

Anschließend werden die Neigung und der Dachüberstand bestimmt.

Für Licht- und Schattenbereiche können Raumausrichtungen vorgenommen werden.

Einzeichnen von Fenstern und Türen

In der Auswahl verschiedener Fenster und Türen finden Sie eine Vielzahl an verschiedenen Modellen und Varianten. Die genaue Abmessung, Form und Platzierung von Fenstern und Türen ist essenziell für eine gelungene Raumplanung. Auch kleine Details wie z.B. die Sprosseneinteilung können Sie hier selbst bestimmen.

Der Konstruktionsassistent ist Ihnen bei diesem Planungsschritt behilflich und Videos mit Anleitungstipps sind ebenfalls vorhanden.

Die Gestaltung

Nachdem Sie nun die ersten planungstechnischen Details Ihrer Räume oder Ihres Wohnraums vorgenommen haben, können Sie sich jetzt ganz der Gestaltung widmen.

Neben der grundsätzlichen farblichen und strukturellen Gestaltung von Wänden, Böden und Decken können Sie in der 3D CAD Raumplaner Software von ArCADia BIM auch Möbelstücke, Accessoires oder ganze Küchen- und Badeinrichtungen finden.

Im nachfolgenden können Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Raumplaner Software verschaffen.

Vielzahl an (Designer-) Möbelstücken, Accessoires, Materialien und modernen Farbpaletten

Egal, welchen Raum Sie neu einrichten und planen möchten, diese Raumplaner Software bietet Ihnen eine große Anzahl an Einbauküchen, (Designer-) Möbeln, Musterbädern, Accessoires, Materialien und modernen und trendigen Farbpaletten. Diese können Sie mithilfe unseres Objektkatalogs der Pro-Versionen vom Raumplaner des ArCADia BIM in Ihrem Entwurf ganz benutzerfreundlich per Drag und Drop an jedem Ort Ihrer Wahl platzieren und skalieren.

Darüber hinaus ist es möglich, Bilddateien von Möbelstücken einlesen zu lassen, so dass sie dann in der Raumplaner Software genutzt werden können. Außerdem sind importiere Möbelstücke aus dem Internet ebenso in das Programm übertragbar.

So können Sie sowohl neue Gegenstände und Accessoires nutzen, als auch bereits vorhandene Liebhaberstücke in Ihre neue Raumplanung einbringen und vorab planen, wie und wo dieses Accessoire am besten zur Geltung kommt.

Bemerken Sie plötzlich, dass Etwas nicht an der richtigen Stelle steht oder entgegen Ihrer Vorstellung in der Raumplanung spricht, können die Gegenstände, Materialien oder Farben schnell ausgetauscht, abgeändert oder verschoben werden.

Dazu gehören selbst feine Details wie beispielsweise (Stoff-) Bezüge von Sitzmöbeln, Oberflächenstrukturen oder Holzmaserungen von Arbeitsflächen, Tischen oder Ablageflächen. Sogar einzelne Griffe von Schubladen oder Schränken können Sie frei nach Ihren Vorstellungen anpassen und auswechseln. Wählen Sie aus über 5000 Texturen und Oberflächenmaterialien für Baustoffe im Innen- und Außenbereich, Wände, Böden usw. das Richtige aus, egal ob Landhausdielen, Parkettböden, Strukturtapeten oder Rauputz. Auch hier können Sie genauso eigene Bilder mit entsprechenden Strukturen und Mustern individuell ergänzen. Gängige Formate wie BMP, PNG, JPG und GIF sind möglich.

Falls die verfügbaren Möbelstücke nicht genügen, besteht die zusätzliche Option im Internet weitere 3D Modell downzuloaden. Mit den Suchworten „SketchUp“, “SketchUpAlternative“ oder „3DS“ werden Sie schnell fündig.

Das 3DWarehouse bietet somit eine Vielfalt an zusätzlichen Gestaltungsobjekten. Der 3D-Showroom  zeigt Ihnen Markenmöbel mit Vorschauansicht, Maßen und Produkt- sowie Herstellerinformationen.

Auch die beliebten IKEA-Möbel sind hier zu finden und können in der Raumplanung genutzt werden. Auf der 3D Warehouse Website suchen Sie einfach nach IKEA oder IKEA kitchen, wählen das Objekt Ihrer Begierde aus, klicken auf „Download“ und anschließend auf „SketchUp 2015 Modell“. Dank des 3D Konverters kann die Datei nun in Ihr Raumprojekt importiert werden.

+++ Besonderheiten für Küchen und Bäder+++

Im 3D-Küchenplaner können Sie (Marken-)Küchen und IKEA-Küchenmöbel in die Planung importieren und positionsgenau, präzise und skaliert platzieren. Auch die Texturen der Küchenmöbel können beliebig gewählt werden oder individuell durch einen Upload hinzugefügt werden.

In der Bädergestaltung bietet Ihnen der 3D- Baddesigner eine spezielle und maßstabgenaue Planungsgestaltung.

Für jeden Raum das Passende: zusätzliche Raum- und Objektsets

Neben der Auswahl zwischen verschiedenen Materialien, Texturen und Oberflächenstrukturen aus dem Katalog oder dem eigenen Upload-Bereich, bietet der Raumplaner ArCADia BIM 3D Architekt auch ganze Objektsets für die verschiedenen Räumlichkeiten einer Wohnung oder eines Hauses an. Sie finden hier sowohl Sets für das Wohn-, Schlaf-, und Kinder-, Arbeits- und Badezimmer als auch für die Küche, Keller, Dachboden, den Außenbereich und den Garten.

Dazu passend können Sie mit ein paar einfachen Mausklicks auch Leuchtmittel und verschiedene Lampen in Ihren Entwurf einbringen und hier zwischen Strahlern, Decken-, Tisch- oder Stehlampen wählen. Um ein realistisches und naturgetreues Erscheinungsbild des Raumes zu erhalten, können Sie mit feinen Parametern die Helligkeit, die Schattenschärfe und die Lichtfarbe justieren.

Tolle Vergleichsmöglichkeiten dank Folienkombination

Sie können sich einfach nicht entscheiden, welche Möbelkombination oder Einrichtungsvariante die Schönste für Sie ist? Dank der Folienkombination des Raumplaners von ArCADia BIM haben Sie die Möglichkeit mit wenigen Klicks verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung direkt miteinander zu vergleichen. Um diese Möglichkeit zu nutzen, müssen Sie einfach nur Objektgruppen oder bestimmte Bereiche Ihrer Planung ein oder ausblenden lassen und schon haben Sie eine tolle Vergleichsmöglichkeit, was das Passende für Sie ist.

3D-Raumführung oder Vogelperspektive zur Übersicht auf den fertigen Entwurf

Nachdem Sie Ihren Entwurf fertiggestellt haben, können Sie sich Ihren Entwurf nochmals auf zwei Arten anschauen. Hier können Sie zwischen der 3D-Raumführung und der Vogelperspektive wählen. Beide Optionen bieten unterschiedliche Vorteile, um nochmals zu überprüfen, ob alles am richtigen Ort platziert wurde und Mobiliar, Farbtöne und Dekoration stimmig sind.

Die Ansichten sind mit der Maus oder der Computertastatur steuerbar. Sollten Objekte Ihnen einmal die Sicht versperren, können sie kurzerhand aus- und später wieder eingeblendet werden.

Das Besondere: In der 3D-Perspektive lassen sich einzelne Betrachtungsperspektiven sogar abspeichern – entweder aus einer bestimmten Höhe oder frei bestimmend.

Zusätzlich lässt sich im sogenannten Rendering eine dreidimensionale Visualisierung Ihres Entwurfs abspeichern. Dabei können Sie mit bestimmten Tools auch Licht- und Schattenberechnungen hinzufügen, die das Ganze plastischer und realer wirken lassen.

Von der Planung zur Umsetzung

Falls Sie Ihre neue Raumgestaltung in professionelle Hände geben lassen möchte und ein/e (Innen-) Architekt/in oder Einrichtungsplaner/in sich der Sache annimmt, ist diese/r mit der Planung und Ihrer Vorbereitung über die Software bestens aufgestellt. Denn der Raumplaner von ArCADia BIM bietet ohne großen Zeitaufwand und technisches Know-How eine passende Lösung zur Planung und Gestaltung von Räumen – für die visuelle Organisation und Darstellung somit unverzichtbar.

Selbst Wohnungsplaner/innen, Grundrissplaner/innen oder Küchenplaner/innen können mit dem Programm arbeiten, da hier auch professionalisierte Grundrisse und Planungen gezeichnet werden können.

Unser Resümee: Tolles Produkt, einfache Handhabung, viele Möglichkeiten

Einfach und unkompliziert können Sie mit der Raumplaner Software 3D Architekt von ArCADia BIM also von der Basis bis zum Detail einzelne Räume oder ganze Häuser planen und gestalten. Mit Ihrem Windows PC erstellen Sie vom präzisen Grundriss bis hin zum Schubladengriff jedes Detail. Sie können jede Art von Räumlichkeit planen und aus einem großen Sortiment und einer Vielzahl an Möglichkeiten zwischen Materialien, Möbeln, Strukturen, Oberflächen, Mustern und Farben auswählen. Auch eigene, vielleicht bereits vorhandene, Gegenstände können dank einem einfach Upload in die neue Planung integriert werden. Sogar selbst konstruierte Stücke können in das Programm eingepflegt werden.

Unterschiedliche Raum- und Dachformen werden berücksichtigt und realgetreue Verhältnisse von Licht und Schatten geschaffen.

Unter den verschiedenartigen Produktversionen von ArCADia BIM ist auch die passende Version für Sie dabei. Probieren Sie es gleich aus und laden Sie sich das Programm am besten gleich herunter, ganz bequem per direktem Download hier. Es kann sofort losgehen!

Bringen Sie neuen Charme in Ihr Zuhause oder gestalten Sie Ihre Einrichtung jetzt individuell neu – Sie werden tolle Ergebnisse erzielen und ein neues Gefühl von Zuhause erleben.