ArCADia BIM 3D Architekt

ArCADia BIM 3D Architekt

219,00

Nicht vorrätig

  • Umweltschonend als Sofort-Download
  • Auf drei Endgeräten gleichzeitig nutzbar
  • Zeitlich unbegrenzte Nutzung

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Mit dem neuen Arcadia BIM 3D Architekt wird das Multi-Rendering von Gebäuden jetzt noch innovativer. Somit handelt es sich um ein maßgeschneidertes Programm für Bauherren, Architekten und andere Experten in diesem Bereich, welches sich in die Kategorie der 3D-CAD Programme einordnet. Um auch etwaige vergangene Projekte weiterverbreiten zu können, lassen sich Daten aus älteren Versionen der Programme ArCon oder des HausDesigners3D einfach integrieren. Dabei unterstützt das Programm nämlich ebenso DWG, DFX und IFC, welche allesamt einfach im- und exportiert werden können. Geht es wiederum um den Umfang der erstellten Objekte, erwartet Sie die komplette Bandbreite an Funktionen und Auswahlmöglichkeiten. Dabei sind diese großteils an anderen Programmen, wie Autodesk REVIT oder AutoCAD orientiert, was sich in der Handhabung rentiert. Denn haben Sie bereits mit einem dieser Programme gearbeitet, erscheint die Erstellung von Projekten mit dem neuen Arcadia BIM 3D Architekt selbsterklärend.

Die Funktionen, welche innerhalb der Software vorhanden sind, umfassen beispielsweise die Erstellung mehrschaliger Wände und Bögen, das Gestalten von Decken, Fundamenten, Dächern, Treppen, Türen und Co. Kurzum: Es lässt sich unkompliziert und hochwertig ein komplettes, umfangreiches und detailliertes Gebäude erstellen. Individualität und Flexibilität werden bei der Software wiederum durch die Auswahl verschiedener Materialien innerhalb der Werkstoff-Datenbank gewährleistet. Diese offenbaren sich durch Holz- und Materiallisten sowie Schnitte, Bemaßungen und mehr.

Mit dem neuen Arcadia BIM 3D Architekt wurde ein weiteres Programm für die 2D und 3D CAD-Architektur für Profis konzipiert. Dabei stellt dieses nicht nur die Basis des Arcadia BIM Systems dar, sondern führt viel mehr auch einen neuen Standard innerhalb der Architekturszene ein. Somit ist es ideal für Personen, welche im Bereich der professionellen Baukörperentwürfe hantieren sowie für Architekten, Bauplaner und mehr.

Der Fokus innerhalb der neuen Edition liegt dabei darauf, dass das Programm Ihnen alle üblichen Planungswerkzeuge und Funktionen mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche kombiniert. So erstellen und gestalten Sie Ihr geplantes Projekts detailliert, während ebenso die Präsentation attraktiv und faszinierend abläuft. Dabei kommen die Rendering-Funktionen zur Anwendung, welche sofort hochwertige fotorealistische Abbildungen des Projekts kreieren anzeigen. Der Mix aus all diesen Neuheiten, Funktionen und der benutzerfreundlichen Anwendung macht das Arcadia BIM System mit Abstand zu einem der fortschrittlichsten 3D-CAD Programme. Gleichzeitig zeichnet es sich durch sein besonders ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

All diese Vorteile sind der innovativen BIM-Technologie zu verdanken, welche in der Edition angewendet wurde und somit für neue Dimensionen im Funktionsbereich sorgt. So sind nun Dinge realisierbar, welche davor noch als unmöglich galten. Dies beinhaltet beispielsweise den Vergleich unterschiedlicher Versionen des erstellten Projekts. So können Sie beispielsweise die Darstellung des Elektroplaners, des Architekten oder auch des Wasserinstallationsplaners einfach nebeneinander legen und vergleichen. Dies ermöglicht Ihnen die einfachere Fehlerfindung und hilft, die einzelnen Pläne zu ergänzen und zu optimieren. Gleichzeitig arbeitet die Software intelligent mit und speichert während der Planung Ihres Projekts die verschiedenen technischen und physikalischen Parameter. Dies hilft bei der späteren Optimierung des Plans, wobei beispielsweise das Heizsystem oder die Wasserinstallation einfacher integriert wird. Für diese und andere Schritte empfehlen wir Ihnen daher weitere Branchenmodule des kompletten BIM-Systems, welche ganz einfach nach Verwendung und individueller Bedürfnisse erworben werden können. Um Ihnen diese Flexibilität zu gewährleisten, sind mehrere Dateiformate in die neue Edition integrierbar, was die Planung mittels der Software um weitere Grade erleichtert. Dies hilft beispielsweise beim Import anderer Projekte aus diversen weiteren Planungssoftwares, wie Allplan, ArchiCAD, Revit, ArCon oder AutoCAD. Dabei müssen Sie mit keinen etwaigen Fehlern in der neuen Darstellung rechnen. Denn das Programm behält alle Details und Eigenschaften der anderen Pläne bei und zeigt diese richtig an. Die einzelnen Objekte, wie Türen, Fenster, Treppen und Co bleiben daher gleich, während auch die Struktur beibehalten wird. Schlussendlich können Projekte aus anderen Softwares auch einfach in der neuen Arcadia BIM 3D Architekt in 3D angezeigt werden. Somit werden die Kombination unter den Programmen, aber auch der Wechsel zum neuen Arcadia BIM 3D Architekt einfach gestaltet. Es benötigt daher keine weitere Arbeit zur Anpassung, sondern Sie machen direkt dort weiter, wo Sie aufgehört haben.

Entscheiden Sie sich für unsere neue CAD-Software, dürfen Sie diese mittels unserer 28 tägigen Testversion einfach kostenlos und unbeschränkt testen. So bekommen Sie ein Gefühl für das Programm, wobei die Bedienung der anderer CAD-Softwares gleicht. Nach Beendigung der Testversion steht Ihnen der Kauf des neuen Arcadia BIM 3D Architekt frei. In diesem Sinne ist die Probezeit völlig unverbindlich.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • die Erstellung von Elementen aus Stahl
  • innovativere Fundamente
  • neue Elemente im Inventarbereich, wie: Dachluke, Kaminaufsatz, Scheefang und Fallrohre
  • die flexiblere Erstellung und Bearbeitung von Rinnen und Firstziegeln
  • nicht nur die Berechnung des kompletten Projekts, sondern ebenso die einzelne Berechnung von Flächen, Kubaturen und Dachflächen
  • die Listenerstellung von Dachzubehörteilen sowie von Dachmaterialien
  • eine umfangreiche Überarbeitung des 3D-Engines
  • erweiterte Parameter in den Modular-Achsen, wodurch ebenso die Drehung möglich ist
  • die Möglichkeit, den Fußboden gegen Erdreich zu erstellen
  • die Verbesserung des Im- und Exports des IFC-Formats sowie des Geländeexports zur Software ArCon
  • die genaue Prüfung verschiedener von Kollisionen mit alten Elementen des Systems
  • die zeitgleiche Speicherung und Erstellung von technischen sowie physikalischen Parameter von Objekten

Die wichtigsten Funktionen des Programms:

ARCHITEKTURELEMENTE

Wände:

die Erstellung diverser Wände, wie individueller, ein- oder mehrschichtiger Bogenwände
die Umwandlung von einfachen Linien in Wände, Fundamente oder in virtuelle Wände

Fenster, Türen und Wandöffnungen:

die Erstellung einzigartiger Fenster und Türen
individuelle Wandöffnungen, wobei Breite, Höhe und Tiefe frei definiert werden können
das Einfügen von Wandnischen

Säulen:

die Verwendung von Stahlsäulen

Decken, Fundamente:

die manuelle Erstellung von Decken
Fußböden können gegen das Erdreich eingefügt werden
das Einfügen von Streifen- und Sockelfundamenten
die Umwandlung von Linien zu Streifenfundamenten

Treppen:

das Einfügen von Wendeltreppen
das Einfügen von Rampen

Dächer:

sowohl die automatische als auch manuelle Erstellung und Einfügung von Dächern
die individuelle Konstruktion von Dächern inklusive verschiedener Dacharten
die Erstellung von Dachfenstern, Dachöffnungen und Dachgauben
die Bereitstellung verschiedener Dachausrüstungen, wie Rinnen, Scheefang oder Kaminaufsätze

Fundamente:

die Erstellung und Bearbeitung von Streifen- und Sockelfundamenten

WEITERE FUNKTIONEN

Rendering:

  • die Erstellung von Lichtquellen
  • ein einfaches und automatisches Rendering in zeitgleicher Ausführung
  • alternativ das Multi-Rendering, bei welchem Faktoren, wie Beleuchtung, Schatten und Co, individuell eingestellt werden
  • die vom Programm unabhängige Erstellung des Renderings, wodurch die Bearbeitung beider Abreiten zeitgleich möglich ist

Objektkonverter:

  • der einfache DWG-Export aus dem externen Programm ArCon
  • die originalgetreue und genaue Übernahme verschiedener Gegenstände aus dem Projekt des Programmes ArCons in das neue Projekt
  • innerhalb des ArCADia BIM Systems

Vorlagenmanager:

  • das Speichern verschiedener Durchführungen als Vorlage
  • Verschiedene Einstellungen, wie Stiftarten, Linien, Standardeinstellungen oder Maße lassen sich auch für einzelne Elemente speichern
  • und können in Zukunft für weitere Projekte als Vorlage genutzt werden.

Nordpfeil:

  • die jederzeit mögliche Einfügung und Bearbeitung eines Nordpfeils

Zusammenstellungen:

  • die Erstellung von Listen für Holzstücke, Flächen, Kubaturen, Dachflächen, Dachzubehör oder Dachmaterialien

Datenbänke:

  • der unbeschränkte Zugriff auf verschiedene Datenbänke, um die Erstellung des Projekts zu vereinfachen und umfangreicher zu gestalten
  • extra Datenbänke für Werkstoffe, Objekte, Inventar und Vorlagen
  • die Erweiterung und Modifizierung vorhandener Datenbänke

Bemaßung:

  • die individuelle Bemalung von Linien und Winkeln
  • die automatische Bemalung des Entwurfs sowie von Objekten
  • die zeitgleiche und automatische Änderung der Maße bei der Bearbeitung
  • das Einstellen von Höhenknoten
  • die Beschreibung von Elementen sowohl in der Projektion als auch im Schnitt

Schnitte:

  • die automatische Erstellung von Schnitten
  • die automatische Anzeige von Stürzen und Rahmen sowie von Wandelementen (beispielsweise Türen und Fenster) im Schnitt
  • die intelligente Aufteilung der Ansichten
  • der Erhalt von Elementgruppen bei der aufgesplitterten Anzeige

Kommunikation mit anderen Programmen:

  • der Objektgeschütze Im- und Export von Projekten aus anderen Programmen in das IFC-Format (beispielsweise aus gängigen Softwares,
  • wie Allplan, ArchiCAD, Revit oder AutoCAD)
  • der objektgeschützte Datenaustausch aus dem Programm ArCon

Unterstützte Dateiformate:

  • DWG
  • IFC
  • DXF

Zusätzliche Information

Version

Download, Download & DVD (+20 EUR)