Ihr Auto begleitet Sie tagtäglich durch den Alltag. Dabei ist es klar, dass es auch einen passenden Abstellort benötigt. Dies hat zur Folge, dass Garagen oder Carports heute gar als Standardausstattung im modernen Haus angesehen werden. Kein Wunder, denn die Garage ist nicht nur für das Abstellen Ihres Wagens praktisch. Darüber hinaus bereichert sie die Optik des Gebäudes und dient als erweiterter Abstellraum für allerhand anderer Gegenstände. Das führt dazu, dass eine oder mehrere Garagen ebenso den Wert Ihrer Immobilie maßgeblich steigern lassen. Doch auch wenn Sie nicht planen, Ihr Eigenheim jemals zu verkaufen, bereichern Garage und Co Ihren Alltag. Auf diesem Wege gewähren Sie somit stets Sicherheit für Ihren Wagen und wissen, dass dieser nicht in fremde Hände geraten kann. Doch nicht nur fremde Personen, sondern ebenso Wind und Wetter machen Ihrem Fahrzeug oft zu schaffen. Wie schön ist dabei der Gedanke, Ihren Wagen in jeder Situation in Sicherheit zu wissen. Darüber hinaus erfüllt die hauseigene Garage aber genauso zahlreiche praktische Vorteile. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie nach einem ohnehin langen Arbeitstag auch noch stundenlang nach einem passenden Parkplatz suchen müssen. Kurzum: Es gibt zahlreiche gute Gründe, um eine Garage oder einen Carport in die Planung des neuen Eigenheims zu integrieren. Doch ebenso als Anbau kann sich das Erstellen von einer oder mehreren Garagen lohnen. Und wie planen Sie all dies? Ganz einfach mit dem ArCADia BIM 3D Architekt!

Fehlervermeidung bei der Planung einer Garage oder Fertiggarage

Grundsätzlich ist die Konstruktion von Garagen und Co einfach. Dennoch ist es wichtig, dass einige Punkte bereits bei der Planung beachtet werden. Nur auf diesem Wege ist es auch möglich, dass späteren Kosten durch zu vermeidende Umbauarbeiten oder Fehler vorgebeugt werden. Die Qualität Ihrer Garage beginnt demnach bereits bei der Planung. Bevor Sie daher hohe Kosten in sinnfreie Konstrukte investieren, bieten wir Ihnen mit dem ArCADia BIM 3D Architekten bereits sämtliche Tools aus einer Hand. Unter Beachtung einzelner Punkte und unserer Tipps kann wiederum eine Menge Ärger vermieden werden. All dies beginnt bei der Größe der Garage. Denn in erster Linie muss Ihr Wagen in der neuen Garage Platz finden. Wurde die Größe Ihres Fahrzugs aber nicht beachtet, kann der gesamte Bau umsonst gewesen sein. In diesem Fall benötigt es weitere Umbauarbeiten, welche selbstverständlich mit Kosten verbunden sind. An erster Stelle ist es daher wichtig, dass die Maße Ihres Fahrzeugs inklusive geöffneter Türen und Co kalkuliert wurden. Es soll demnach möglich sein, dass Sie auch in der Garage ganz bequem ein- und aussteigen können. Vereinfacht können Sie sich hierbei an den Maßen von üblichen öffentlichen Parkplätzen orientieren. Ziehen Sie nämlich deren Abmessungen heran, gehen Sie bereits von Standardwerten aus. Diese betragen rund 5 x 2,5 Meter.

Unser Tipp: Rechnen Sie ein paar Extrazentimeter ein. Denn nicht immer bleibt es ein Leben lang bei einem einzigen Wagen. Gerade bei Familienzuwachs und Co steigen Sie womöglich auf ein größeres Modell um – jetzt brauchen Sie auch mehr Platz in der Garage!

Weitere Fehler, welche durch die richtige Planung Ihrer neuen Garage vermieden werden können, sind schlechte Bemaßungen bei der Zufahrt. Deswegen ist es wichtig, dass auch der Weg in die Garage bequem und ohne Probleme geradewegs verläuft.

Ein wichtiger Punkt bei der Konstruktion von Garagen ist außerdem der Stauraum. Immerhin soll die Garage nicht ausschließlich für das Abstellen Ihres Wagens dienen. Genauso wichtig ist es, dass Sie die Garage als erweiterten Abstellraum nutzen können. So finden hier einerseits alte Hausgegenstände oder gar Möbelstücke Platz. Andererseits benötigt ebenso Ihr Zubehör rund um das Auto Platz. Beachten Sie bei der Planung Ihrer Garage deswegen auch das Abstellen von Reifen oder verschiedener Werkzeuge.

Zu guter Letzt kommt Ihre neue Garage nicht ohne ansprechender Optik aus. Immerhin ist sie mit freiem Auge sichtbar und bereichert somit Ihr komplettes Zuhause. Dementsprechend ist es wichtig, dass die Garage gerade im Falle eines Anbaus zu Ihrem bestehenden Gebäude passt. Gleichzeitig sind bei der Gestaltung nicht nur die Optik, sondern ebenso damit verbundene Funktionalitäten von Bedeutung. So erfreuen sich gerade Flachdächer großer Beliebtheit im modernen Zuhause. Aus praktischer Hinsicht sind diese jedoch mit manch einem Nachteil verbunden. Denn bei der Konstruktion von Flachdächern müssen verschiedene Systeme für das Abfangen von Regenwasser beachtet werden. Auch bei der Wahl von Materialien dürfen nicht ausschließlich Optik und persönlicher Geschmack im Vordergrund stehen. Während diese zwar durchaus maßgeblich sind, vergessen Sie nicht die verschiedenen Vorteile verschiedener Materialien. Im Fokus stehen hier einerseits Stahlkonstruktionen und andererseits Garagen aus Beton. Ersteres rentiert sich insbesondere bei der eigenständigen Montage, da die einzelnen Elemente hierbei einfach zur Garage zusammengebaut werden. Mit der klassischen Betonkonstruktion werden wiederum robuste und hochwertige Ergebnisse erzielt. Hierbei müssen Sie jedoch auf die Arbeit von einem Profi setzen. Denn dieser konstruiert mit Ihnen und für Sie eine individuelle Garage, welche genauestens auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Um hierbei im Vorfeld bereits einen Input zu liefern, steht Ihnen unsere Software zur Verfügung. Denn der ArCADia BIM 3D Architekt ermöglicht die schrittweise und hochwertige Planung und Gestaltung Ihrer neuen Garage in Eigenregie.

Garagenplanung mit Hilfe moderner 3D CAD Technik

Die ideale Garage entsteht bereits bei der Planung. Deswegen ist es wichtig, dass Sie hierbei auf eine hochwertige Software mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten zurückgreifen. Denn nur auf diesem Wege ebnen Sie den Weg zu einer hochwertigen Garage, welche auf allen Linien überzeugt. Demnach bietet Ihnen der ArCADia BIM 3D Architekt alle Funktionen zur umfangreichen Planung und Gestaltung Ihrer Fertiggarage. Dabei liegt der Fokus auf der detaillierten Konzipierung. Durch das Vermeiden von potenziellen Fehlerquellen sparen Sie somit auch Bares, denn weitere Verbesserungsarbeiten werden somit überflüssig. Mit unserer Software können Sie demnach ganz einfach Ihre individuelle Garage in 3D planen. Doch dafür muss Ihr Haus auf den Bildschirm. Kein Problem! Denn dank zahlreicher Innovationen und einem modernen 3D-Kern wird das Grundstück inklusive Gebäude virtuell angezeigt. Dafür scannen Sie einfach die Baupläne Ihres Hauses ein und die Software übernimmt den Rest. Im Anschluss können Sie Ihre neue Garage somit ebenso optisch an das Gebäude anpassen. Im Anschluss machen Sie einfach einen virtuellen Rundgang durch die geplante Garage. Dank der Zeichnung nach Baustandards können die mit dem ArCADia BIM 3D Architekten erstellten Pläne auch gleich für offizielle Anträge verwendet werden.