Bei der Hausplanung spielt der Dachaufbau und die Dachform eine sehr wichtige Rolle. Mit der ArCADia BIM 3D Architekt Software können Sie Ihr eigenes Dach individuell planen und gestalten. Durch den Dachaufbau wird Ihr Traumhaus und die Konstruktion geschützt. Sie sollten beim Dach die passende Dachform wählen, die an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst ist und wichtige Zwecke erfüllt. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl also immer zuerst die Art der Verwendung und ob die Dachform bei Ihrem Haus überhaupt realisierbar ist. Mit der ArCADia BIM 3D Architekt Software können Sie Ihr Dach so planen, wie Sie es möchten. Das Praktische an der Software ist, dass Sie verschiedene Werkzeuge und Tools zum Gestalten des Daches nutzen können. Mit der 2D- und 3D-Ansicht haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Konstruktion genau zu begutachten. So entdecken Sie mögliche Fehler und können testen, um sich Ihre Wünsche und Ideen überhaupt umsetzen lassen. Bei der Wahl der Dachform wird zwischen Flachdach und Pultdach oder Steildach unterschieden. Sie sollten wissen, dass ein Dach nicht nur aus den Dachziegeln besteht. Die Konstruktion ist für das Dach auch enorm wichtig, da die Struktur und der Dachaufbau auch Auswirkungen auf die Statik und die Tragkraft des Daches hat.

Dachaufbau

Wenn Sie das gesamte Dach planen möchten, spricht der Experte von Dachstuhl oder der Dachkonstruktion. Hierzu zählen neben den Dachziegeln, Latten, Balken, Sparren, Isolierplane, usw. Zur Dachkonstruktion zählen also alle Materialien, die Sie für den Bau eines Daches benötigen. Die Dachkonstruktion unterscheidet sich wie folgt:

  • Walmdach (einschalig):
    Bei dieser Dachkonstruktion ist kein Hohlraum vorhanden und das Dach kann nicht belüftet werden.
  • Kaltdach (zweischalig):
    Hier finden Sie einen Hohlraum, wodurch die Luft auf dem Dachboden und in der Dachkonstruktion zirkulieren kann. Dadurch bildet sich weniger Feuchtigkeit und die Schimmelbildung sinkt.

Dacheindeckung

Die Dacheindeckung ist für die Dachkonstruktion enorm wichtig. Durch den gewählten Dachbelag wird die gesamte Dachkonstruktion und das Haus vor Witterungseinflüssen geschützt. Der Dachbelag wird auf der Konstruktion eingedeckt. Wenn Sie eine Dachkonstruktion planen, können Sie für den Dachbelag unterschiedliche Materialien nutzen. Sie sollten bei der Wahl der Materialien aber immer die Statik der Konstruktion berücksichtigen. Das Praktische an der ArCADia BIM 3D Architekt Software ist, dass das Programm Ihnen die passenden Materialien anhand Ihrer Informationen und Daten vorschlägt, die für Ihr Traumhaus in Frage kommen. So können Sie den Dachbelag aus Ton, Beton, Naturstein, Holz, Blech, Schilfrohr oder Aluminium wählen. Testen Sie mit der Software verschiedene Materialien aus und sehen sich den fertigen Entwurf in der 3D-Ansicht an. Sie können die einzelnen Materialien auch individuell anpassen, z. B. Farben ändern oder Muster in den Dachziegeln.

Verschiedene Dachformen

Sie müssen sich im nächsten Schritt für eine Dachart und Dachform entscheiden. Damit Sie sich einen besseren Überblick verschaffen können, werden im folgenden die verschiedenen Dacharten näher beschrieben. Sie können für eine bestimmte Dachform auch mehrere Dacharten verwenden. Es kommt auf Funktionalität und Ihren persönlichen Geschmack an. Sie sollten bei der Auswahl Ihres Daches auch immer die Rahmenbedingung am Haus beachten. Die Statik und die Einhaltung der Bauvorschriften spielt eine enorm wichtige Rolle. Die ArCADia BIM 3D Architekt Software unterstützt Sie bei der Auswahl des Daches und hilft Ihnen, die passende Dachform und Dachart zu finden.

  • Satteldach:
    Satteldächer sind in Deutschland weit verbreitet. Das Besondere an dieser Dachform ist, dass Sie ein Satteldach einfach erweitern können, da die Dachkonstruktion im Vergleich zu anderen Formen relativ einfach ist. Ein Satteldach ist ein Steildach und das fertige Dach erinnert an den Trauf- und Giebelseiten an eine Art Sattel, der das Dach hält.
  • Mansardendach:
    Mansardendächer sind in Deutschland trotz der vielen Vorteile nicht weit verbreitet. Das Besondere an dieser Dachform ist, dass die Dächer in der Mitte abgeflacht sind. Die Seiten der Dächer besitzen normale Schrägen, wie bei einem Steildach. Durch diese Form entsteht im Raum viel mehr Platz, den Sie für Wohn- und Stauraum nutzen können.
  • Schleppdach:
    Schleppdächer sind in Grunde genommen Steildächer. Der einzige Unterschied ist, dass die Dachkonstruktion über die Fassade am Haus hinausragt. Durch diesen Überstand wird auch ein Teil der Wände des Hauses geschützt. Viele Bauherren entscheiden sich für diese Art Dach, wenn direkt neben dem eigentlichen Haus ein Parkplatz errichtet werden soll. So bietet das Dach zusätzlichen Schutz.
  • Walmdach:
    Walmdächer zeichnen sich durch schräge Dachflächen an allen Dachseiten aus. Ein Walmdach ist also ein Steildach mit beliebigen Neigungswinkel. Durch diese Konstruktion kann insbesondere Schnee leicht abrutschen und bleibt nicht auf dem Dach liegen. Ein Walmdach besitzt auch einen Dachfirst.
  • Pultdach:
    Pultdächer sind Dachformen mit einer schrägen Dachfläche und drei geraden. Ein Pultdach gehört auch in die Kategorie Flachdach. Das Dach besitzt drei Giebelseiten. Die Traufseite in Waldach-Form ist immer in Windrichtung ausgerichtet, wodurch die Dachkonstruktion am besten geschützt wird. Durch den geringen Neigungswinkel auf dem Dach haben Sie im Haus mehr Wohnraum und Fläche zur Verfügung, die Sie nutzen können. Außerdem ermöglicht der geringe Neigungswinkel die Installation von Solarzellen auf dem Dach.
  • Sonderformen:
    Neben den oben genannten Dachformen gibt es weitere Sonderformen: Zeltdach, Tonnendach, Krüppelwalmdach und Grabendach.

Mit der 3D Architektur Software Ihr Traumhaus planen

Die ArCADia BIM 3D Architekt Software können Sie für einen bestimmten Zeitraum kostenlos testen. Das Praktische an dieser Software sind die zahlreichen Funktionen und Features, mit denen Sie Ihr Traumhaus individuell planen und gestalten können. Sie können nicht nur Ihr Dach, sondern das komplette Haus mit der Software planen. Die Software lässt sich sehr einfach bedienen und verfügt über eine strukturierte und übersichtliche Benutzeroberfläche, in der Sie sich auch als Anfänger schnell zurecht finden werden.