Mit der 3D-Einrichtungssoftware von ArCADia BIM 3D Architekt ist es ein Leichtes, die neue Einrichtung eines Hauses oder einer Wohnung zu planen – detailgenau und bequem. Alle Räumlichkeiten können am PC virtuell gestaltet werden. Die Einrichtungssoftware gibt Planungssicherheit. Ob Schlafzimmer, Wohnzimmer, Küche oder Bad, jeder Raum kann einzeln und detailliert eingerichtet werden. Die 3D-Technik eröffnet ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten und lässt der Kreativität größten Raum. Immer wieder neue Einrichtungsvarianten können unkompliziert ausprobiert werden.

Die Bedienoberfläche der 3D-Einrichtungssoftware ist unkompliziert konzipiert und lässt sich intuitiv benutzen. Zunächst wird ein Grundriss erstellt und dann kann es schon losgehen mit dem Einrichten und Ausprobieren, Gestalten und Verbessern. Die 3D Einrichtungssoftware von ArCADia BIM 3D Architekt bietet unzählige Möglichkeiten. Zahlreiche spannende Tools und eine umfangreiche Möbelbibliothek machen dies möglich.

Die Vorteile einer guten Planung

Eine gute Planung ist alles. Die 3D Einrichtungssoftware ermöglicht es, vorab, virtuell und detailliert, vorhandene oder neue Räumlichkeiten in einer Wohnung oder in einem Haus zu planen. Mit der Software ist es möglich, immer wieder neue Einrichtungsideen auszuprobieren. Nur so ist es möglich, einen Eindruck von der dabei entstehenden Raumatmosphäre zu bekommen. Möbel, Raumelemente oder Ausstattungen für das Badezimmer lassen sich in einen Raum einfügen und wieder umstellen. Das alles per Maus-Klick, bequem und in Sekundenschnelle. Wer gut plant und sich die Zeit nimmt, auszuprobieren, zu verändern und neu zu gestalten, hat für die spätere Umsetzung der Wunschvariante einen immens großen Vorteil: Die Sicherheit, dass alles genau richtig und passend sein wird.

Die 3D-Software von ArCADia BIM 3D Architekt bietet einzigartige Möglichkeiten der Raumgestaltung. Die leicht und intuitiv bedienbare Oberfläche macht es einfach, Möbel aus den mitgelieferten Katalogen im 2D-Modus zu platzieren. Wenn die Ausstattung dann wie gewünscht festgelegt und einmal gespeichert wurde, können die Räumlichkeiten im 3D-Modus virtuell besichtigt werden. Die 3D-Ansicht ermöglicht eine virtuelle Begehung der neu möblierten Räume.

Das Vorbereiten der Einrichtungsplanung

Die Grundlage für die Arbeit mit der 3D Einrichtungssoftware bildet immer der Grundriss. Die Software stellt hilfreiche Tipps zu Verfügung, die dabei helfen, einen maßgenauen Grundriss zu erstellen. Danach kann mit der Planung der Einrichtung begonnen werden. Nicht nur der Grundriss wird maßgenau erstellt, auch die Wände, also die Raumgrößen und Raumhöhen werden maßstabgetreu abgebildet. Erst dadurch wird es möglich, Fenster, Türen, elektrische Anschlüsse, sanitäre Installationen oder auch Smart Home-Einrichtungen zu planen und im Grundriss zu fixieren.

Die 3D-Software erstellt anhand all dieser Daten ein begehbares 3D-Modell der Räumlichkeiten. Zunächst ist es sinnvoll mit der Gestaltung der Böden, Wände und Decken zu beginnen. Die von der Software mitgelieferten Kataloge bieten eine große Auswahl an Materialien, Farben und Mustern. Der umfangreiche Möbelkatalog enthält Einrichtungsgegenstände für jeden Geschmack, die sich völlig flexibel in den verschiedenen Räumen platzieren lassen. Auf diese Weise lässt sich Schritt für Schritt die komplette Wohnung oder ein ganzes Haus neu einrichten.

In 2D planen und in 3D erleben

Die 3D-Einrichtungssoftware von ArCADia BIM 3D Architekt stellt zur Planung der neuen Einrichtung eine 2D-Ansicht zur Verfügung. Sie ist nicht nur übersichtlich. Sie lässt sich auch sehr gut bedienen. Dieser 2D-Modus ermöglicht ein vereinfachtes Platzieren der Objekte. Parallel dazu erstellt die Software automatisch ein 3D-Modell, das jederzeit abgerufen und virtuell besichtigt werden kann.

Durch die umfangreichen Inventarkataloge ergeben sich unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und Variationen der Möbelplatzierung. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jeder einzelne Raum lässt sich individuell einrichten. Ob Wohnbereiche, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Bad, Küche oder Arbeitszimmer, auch die Außenbereiche wie Terrassen lassen sich exakt planen. Jede Idee und jede Variante kann ausprobiert werden und wenn eine gefällt, kann sie einfach gespeichert werden. Jederzeit, also auch nachträglich, können Änderungen vorgenommen werden.

Durch die Kombination des 2D-Modus mit der 3D-Ansicht vermittelt die Einrichtungssoftware von ArCADia BIM 3D Architekt eine tollen und beeindruckenden Überblick von der Wirkung der neu eingerichteten Räume. Durch Licht- und Schatteneffekte wirkt die 3D-Ansicht absolut realitätsnah.

Die vielen Features der 3D-Einrichtungssoftware

Wer seine Raumplanung selbst durchführt spart viele Kosten. Je exakter geplant wird, desto weniger kommt es zu Planungsfehlern, die wiederum Fehlkäufe zur Folge haben. Die 3D-Einrichtungssoftware von ArCADia BIM 3D Architekt ermöglicht es, Kosten, Ärger und damit auch Zeit zu sparen.

Jegliche Gestaltungsvariante lässt sich in ihrer Wirkung oder auch Praktizierbarkeit ausprobieren. Verschiedene Planungen können gespeichert und miteinander verglichen werden. Virtuelle Begehungen machen es sehr einfach, die beste Möglichkeit zu erkunden. Die beste Gestaltung kann dann in die Realität umgesetzt werden. Auf diese Weise werden unerwünschte Ergebnisse und unerwartete Kosten auf ein Minimum reduziert.

Um die 3D-Einrichtungssoftware benutzen zu können, braucht es keine speziellen Vorkenntnisse. Sie lässt sich intuitiv bedienen. Alle Features, die verschiedenen Kataloge oder die Einstellung für die verschiedenen Ansichtsmodi sind übersichtlich strukturiert und benutzerfreundlich angeordnet. Dadurch ist das Programm sehr einfach zu bedienen und leicht anzuwenden.

Die Version ArCADia BIM 3D Architekt Professional ermöglicht es sogar, die Möbelbibliothek mit dem Internet zu verknüpfen und mit zusätzlichen Gegenständen von Drittanbietern zu erweitern. Die Möbel können einfach auf den PC heruntergeladen und in den Inventarkatalog importiert werden. Diese Erweiterungsmöglichkeit bietet einen erweiterten kreativen Spielraum für die Raumgestaltung. Wenn alles eingerichtet ist, gibt es den virtuellen 3D-Rundgang. Diese realitätsnahe Begehung der selbst eingerichteten Räumlichkeiten ermöglicht es, die Raumwirkung und die Raumatmosphäre zu erspüren – und das alles in einem intensiven 3D-Erlebnismodus.

Die Einrichtungspläne lassen sich ausdrucken

Wer die verschiedenen Planungsergebnisse ausdrucken oder mit seinen Freunden oder der Familie teilen möchte, hat dazu die Möglichkeit. Die 3D-Einrichtungssoftware verfügt über die entsprechende Tools. Die Möglichkeit, den besten Planungsentwurf ausdrucken zu können, erleichtert die anschließende Umsetzung der gewünschten Möblierung. Einen Ausdruck beim Kauf von Einrichtungsgegenständen dabeizuhaben, schafft Sicherheit. Möbelpackern und Umzugshelfern einen Ausdruck in die Hand geben zu können, erleichtert ein zielgerichteteres Arbeiten.

Mit der 3D CAD Software Außenbereiche virtuell einrichten

Die Software ermöglicht es jedem, sein eigener Raumplaner zu sein. Kosten für einen Innenarchitekten können eingespart werden. Die Ausstattung der Innen- aber auch der Außenbereiche kann bequem am PC geplant werden. Die 3D-Software bietet viele professionelle Features und eine große Auswahl an Gegenständen in den mitgelieferten Inventarkatalogen. Die Planung erfolgt im 2D-Modus, die Begehung und Begutachtung in der 3D-Ansicht. Die mitgelieferten Features ermöglichen einen ungemein realitätsnahen Eindruck der eingerichteten Räumlichkeiten und Außenbereiche.

Ein Support-Bereich bietet viele hilfreiche Tipps und Antworten auf Fragen zur Software. Ein Service-Team kann per E-Mail kontaktiert werden und steht fast rund um die Uhr zur Verfügung. Kompatibel ist die Software ab dem Betriebssystem Windows 7. Die zur Verfügung stehenden Programmversionen sind aufeinander aufgebaut. Informationen über die Unterschiede finden sich in der jeweiligen Funktionsübersicht. Die Software kann direkt aus dem Internet heruntergeladen werden, ist aber auch als DVD verfügbar. Der Kauf der Vollversion erlaubt die Nutzung auf zwei Endgeräten und auf unbeschränkte Zeit.